Schreber

GrammatikEigenname
WorttrennungSchre-ber (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Schreber‹ als Erstglied: ↗Schrebergarten · ↗Schrebergärtner

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schreber verwendete einen nicht mehr gebräuchlichen Begriff aus der deutschen Rechtssprechung.
Die Zeit, 01.05.1995, Nr. 18
Am deutlichsten hat sich das im berühmten Fall Daniel Paul Schreber gezeigt.
Süddeutsche Zeitung, 22.09.1999
Kommt es zu Kündigungen, sollen die Schreber Ersatzflächen in der Nähe bekommen.
Bild, 15.08.2005
Schreber lebte von 1808 bis 1861 in Leipzig und leitete dort jahrelang die orthopädische Heilanstalt.
o. A. [cu]: Schrebergärten. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Noch näher beim Qualpädagogen Schreber und seinen Gerätschaften angesiedelt war eine Idee des brandenburgischen Innenministers Jörg Schönbohm (CDU).
Die Welt, 05.01.2004
Zitationshilfe
„Schreber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schreber>, abgerufen am 26.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schraufen
Schraubzwinge
Schraubverschluß
Schraubung
Schraubstollen
Schrebergarten
Schrebergartenhaus
Schrebergärtner
Schreck
Schreckbild