Schnulzensänger, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSchnul-zen-sän-ger
WortzerlegungSchnulzeSänger
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

umgangssprachlich, abwertend jmd., der (als Schlagersänger) Schnulzen singt

Typische Verbindungen
computergeneriert

spanisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schnulzensänger‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drinnen schmachten Frauen jeden Alters einem dauergewellten Schnulzensänger zu, draußen grölen sich ihre Männer in einen seligen Rausch.
Die Zeit, 21.04.2008, Nr. 18
Eines der Mobiltelefone quäkt los, ein rumänischer Schnulzensänger beschwört die ewige Liebe.
Die Zeit, 14.12.2009, Nr. 50
Wer die Rechnung bezahlte, konnte selbst Tischnachbar und Schnulzensänger Neil Diamond später nicht mehr sagen.
Die Welt, 11.04.2003
Da wird der gefürchtete Pädagoge urplötzlich zum comichaften Schnulzensänger und die verhärmte Mutter mutiert mitten im Supermarkt zum rhythmisch zuckenden Revuegirl.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.2002
Bittet man den irischen Schnulzensänger, bei seinem nächsten Konzert ein Wort für die Stilllegung alter Fettschmelzen in der EU einzulegen?
Der Tagesspiegel, 13.10.2002
Zitationshilfe
„Schnulzensänger“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schnulzensänger>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schnulzen
Schnulze
Schnuller
schnullen
Schnüffler
schnulzig
Schnupfen
Schnupfenfieber
Schnupfenmittel
Schnupfennase