Schnellgericht, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchnell-ge-richt (computergeneriert)
WortzerlegungschnellGericht1
eWDG, 1976

Bedeutung

Speise, die schnell zubereitet werden kann

Thesaurus

Gastronomie/Kulinarik
Synonymgruppe
Fast Food · ↗Fastfood · Schnellgericht · ↗Schnellimbiss  ●  ↗Junkfood  abwertend
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor dem Schnellgericht wird fünf mutmaßlichen Tätern der Prozess gemacht.
Die Zeit, 05.02.2013 (online)
Da ist der plötzliche Ruf nach rechtsstaatlich äußerst bedenklichen Schnellgerichten.
Der Tagesspiegel, 13.08.2000
In zehn untersuchten Schnellgerichten war zu wenig Calcium, Eisen, Eiweiß - dafür aber viel zuviel Salz.
Bild, 26.09.1997
Sie haben versprochen, sie sofort vor ein Schnellgericht zu stellen.
Süddeutsche Zeitung, 13.12.1996
Da sie zu den Schnellgerichten zählen, erfreuen sie sich besonders bei eiligen Gästen großer Beliebtheit.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 257
Zitationshilfe
„Schnellgericht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schnellgericht>, abgerufen am 21.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnellgefrierverfahren
Schnellgaststätte
Schnellganggetriebe
Schnellgang
Schnellgalgen
Schnellhefter
Schnelligkeit
Schnellimbiß
Schnellimbißgaststätte
Schnellimprovisation