Schnellfeuerpistole, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchnell-feu-er-pis-to-le
WortzerlegungSchnellfeuerPistole1
eWDG, 1976

Bedeutung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fortan wird das Schumann-Modell der Schnellfeuerpistole nicht mehr erlaubt sein.
Süddeutsche Zeitung, 23.08.2004
Allerdings zunächst nur mit dem Gewehr, zur Schnellfeuerpistole griff er vor sieben Jahren.
Süddeutsche Zeitung, 27.08.1997
Nach einiger Zeit hatten die Sänger den Kampf ums Tempo gegen die Schnellfeuerpistole des Orchesterführers gewonnen.
Die Zeit, 16.08.1963, Nr. 33
Doppel-Olympiasieger Ralf Schumann lag nach dem ersten Tag mit Schnellfeuerpistole nur auf Platz 14.
Die Welt, 21.09.2000
Sportschütze Ralf Schumann (41) gewann mit der Schnellfeuerpistole zweimal Gold (1992 und 1996).
Bild, 19.03.2004
Zitationshilfe
„Schnellfeuerpistole“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schnellfeuerpistole>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schnellfeuergewehr
Schnellfeuergeschütz
Schnellfeuer
Schnellfahrweiche
Schnellfahrt
Schnellfeuerschießen
Schnellfeuerwaffe
Schnellfilter
Schnellfrachter
schnellfristig