Schneiderpuppe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchnei-der-pup-pe
WortzerlegungSchneiderPuppe
eWDG, 1976

Bedeutung

Nachbildung eines menschlichen Rumpfes zum Anprobieren in Arbeit befindlicher Kleidung in der Schneiderwerkstatt

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich schneidere und drapiere meine Kleider direkt an den Schneiderpuppen.
Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06
Auf Schneiderpuppen hängen die Stücke, die auf Abholung warten oder fast fertig sind.
Die Welt, 04.09.2004
Sie streicht über den geblümten Seidenstoff und hängt es sorgfältig über die Schneiderpuppe.
Der Tagesspiegel, 28.03.2003
Bernhard Westermann fordert den Typ mutiger Mann heraus mit der Bekleidung seiner Schneiderpuppe.
Süddeutsche Zeitung, 24.09.1998
Die zehn Männer aus ihrem Bekanntenkreis mussten sich jedoch nicht in die Frauenkleider zwängen - als Müllmänner trugen sie bekleidete Schneiderpuppen.
Bild, 19.07.2004
Zitationshilfe
„Schneiderpuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schneiderpuppe>, abgerufen am 22.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schneidern
Schneidermuskel
Schneidermeister
Schneiderkursus
Schneiderkurs
Schneiderrechnung
Schneiderschere
Schneidersitz
Schneiderstube
Schneidertisch