Schnörkellosigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchnör-kel-lo-sig-keit (computergeneriert)
Wortzerlegungschnörkellos-igkeit

Thesaurus

Architektur
Synonymgruppe
Bescheidenheit · ↗Einfachheit · ↗Funktionalität · ↗Nüchternheit · ↗Schlichtheit · ↗Schmucklosigkeit · Schnörkellosigkeit · ↗Simplizität  ●  ↗Sparsamkeit  fig. · ↗Kargheit  geh.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So bestechen seine guten Texte durch leichthändige Schnörkellosigkeit, die an anderer Stelle aber lapidar geraten konnte.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2003
Und obwohl noch vieles nachzubessern bleibt, besticht ihr Bau durch Schnörkellosigkeit.
Die Zeit, 04.04.2011, Nr. 14
Doch bei aller Schnörkellosigkeit, ein paar augenzwinkernde Vignetten gibt es.
Der Tagesspiegel, 11.02.2003
Denn die Strenge und Schnörkellosigkeit ironisiert der Künstler mit einem kleinen, aus Seife geschnitzten Gebiss am Rande.
Die Welt, 25.04.2000
Sänger Julian Dawson kommt auf seiner Tournee in der "Lola Bergedorf" vorbei und singt seine besten Songs aus einem Vierteljahrhundert in gewohnter Schnörkellosigkeit.
Bild, 30.03.2001
Zitationshilfe
„Schnörkellosigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schnörkellosigkeit>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schnörkellos
schnörkelig
schnörkelhaft
Schnörkelei
Schnörkelbuchstabe
schnörkeln
Schnörkelschrift
schnörklig
schnorren
Schnorrer