Schmuckstück, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchmuck-stück
WortzerlegungSchmuckStück
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
kleiner, kostbarer Gegenstand, meist aus edlem Metall, der besonders von einer weiblichen Person zur Verschönerung sichtbar am Körper getragen wird
Beispiele:
ein schönes, wertvolles, kostbares, goldenes, mit Perlen besetztes Schmuckstück
ein Schmuckstück neu fassen, umarbeiten
jmdm. ein Schmuckstück schenken
die Schmuckstücke im Schaufenster eines Juweliergeschäfts
übertragen
Beispiel:
salopp besuch mich mal, du kannst auch dein Schmuckstück (= deine Liebste, deinen Liebsten) mitbringen
2.
Zierde, Schmuck
Beispiele:
auf dem großen Hof präsentierte sich als Schmuckstück eine Glaskugel
das Schmuckstück der Genossenschaft ist eine neue Gewächshausanlage [Tageszeitung1967]

Thesaurus

Synonymgruppe
Hort · ↗Juwel · ↗Kostbarkeit · ↗Schatz · Schmuckstück · ↗Vermögen · wertvoll(st)er Besitz  ●  ↗Kronjuwel(en)  fig. · ↗Kleinod  geh. · ↗Tafelsilber  ugs., fig.
Unterbegriffe
Assoziationen
  • Edelstein · ↗Juwel · ↗Klunker · ↗Schmuckstein · ↗Schmuckwerk · ↗Stein
  • (das angesparte) Kapital aufzehren · (sein) Vermögen aufzehren · die (letzten) Reserven angreifen  ●  (das) Tafelsilber verkaufen  variabel, fig. · (sein) letztes Hemd verkaufen (müssen)  fig. · ans Eingemachte gehen (müssen)  fig. · von der Substanz leben  Hauptform
Synonymgruppe
Glanzstück · ↗Kabinettstück · ↗Kronjuwel · Schmuckstück  ●  ↗Juwel  fig. · ↗Perle  fig. · ↗Schmankerl  österr., bair. · ↗Prachtexemplar  ugs. · ↗Prachtstück  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amulett Antiquität Edelstein Gebrauchsgegenstand Glasperle Keramik Schmuckstück Vase Vitrine Wertgegenstand architektonisch ausgefallen ausgestellt barock bronzen dekorativ edel entwenden entworfen erbeuten erlesen filigran funkelnd gefertigt gestohlen glitzern kostbar silbern städtebaulich wertvoll

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schmuckstück‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von 1938 an segelte das Paar mit dem neuen Schmuckstück.
Süddeutsche Zeitung, 27.11.2004
Nicht jeder greift zu einem ausgefallenen Schmuckstück, das noch dazu der Mode unterworfen ist.
Die Welt, 20.03.2002
Es schien ein reines Schmuckstück zu sein, ohne weiteren Zweck.
Seghers, Anna: Transit, Gütersloh: Bertelsmann 1995 [1943], S. 188
Ein wirklich gutes Schmuckstück kann für eine Frau sehr kleidsam sein.
Martin, Hans: Darf ich mir erlauben ...?, Stuttgart: Hädecke 1935, S. 33
Bei Schmuckstücken müßte man den eigentlichen Wert feststellen und auf die vierundvierzig Lira täglich anrechnen.
Hilsenrath, Edgar: Das Märchen vom letzten Gedanken, München: Piper 1989, S. 419
Zitationshilfe
„Schmuckstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schmuckstück>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmuckstein
schmuckstarrend
Schmuckspange
Schmuckschatulle
Schmucksachen
Schmückung
Schmuckware
Schmuckwarengeschäft
Schmuckwarenindustrie
Schmuckwerk