Schmetterlingsblüte, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchmet-ter-lings-blü-te
WortzerlegungSchmetterlingBlüte
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Blüte, deren Form an einen Schmetterling erinnert, der seine Flügel zusammengelegt hat

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die duftenden Schmetterlingsblüten erscheinen von Juni bis September in fast allen Farben und in großer Zahl an den Seitentrieben.
Reinhardt Höhn, Blumen für den Balkon: Berlin: VEB Deutscher Landwirtschaftsverlag 1976, S. 49
Sie sind typische Schmetterlingsblüten und bestehen aus einem Schiffchen, zwei seitlichen Flügeln und einer ausgebreiteten Fahne.
Der Tagesspiegel, 13.11.2004
Zitationshilfe
„Schmetterlingsblüte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schmetterlingsblüte>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schmetterling
Schmetterball
Schmettenkäse
Schmetten
Schmerzzustand
Schmetterlingsblütler
Schmetterlingsfang
Schmetterlingsflechte
Schmetterlingsflügel
Schmetterlingskasten