Schlittengeläut, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Schlittengeläute · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungSchlit-ten-ge-läut ● Schlit-ten-ge-läu-te
WortzerlegungSchlittenGeläut
eWDG, 1976

Bedeutung

das Klingen der Glöckchen am Geschirr der Pferde, die einen Schlitten ziehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Glockenstab · Schlittengeläut

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur hie und da wurde die Ruhe durch ein Hundegebell von weiter Ferne oder durch ein Schlittengeläute oder durch Peitschenknall gestört.
Tribüne, 1940, Nr. 3
Durch Brandts Herz zieht Glockenklang, Schlittengeläut, Weihnachtsbaum und ein Füllhorn von Geschenken.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 04.03.1927
Zitationshilfe
„Schlittengeläut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlittengeläut>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlittengeläut
Schlittengebimmel
Schlittenführung
Schlittenfahrt
Schlittenbahn
Schlittenhund
Schlittenhundesport
Schlittenkufe
Schlittenpartie
Schlittenpferd