Schleuser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Schleusers · Nominativ Plural: Schleuser
WorttrennungSchleu-ser (computergeneriert)
Wortzerlegungschleusen-er
Wortbildung mit ›Schleuser‹ als Erstglied: ↗Schleuserbande · ↗Schleuserboot · ↗Schleuserfahrzeug · ↗Schleuserring

Thesaurus

Synonymgruppe
Fluchthelfer · Menschenschmuggler · ↗Schlepper · Schleuser
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Girrmann-Gruppe · Unternehmen Reisebüro

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschiebung Ausweisung Autodieb Autoschieber Bande Einwanderer Flüchtlinge Geschleuste Hassprediger Krimineller Menschenhändler Prostituierte Razzia Schlepper Schmuggler Schwarzarbeiter Zuhälter albanisch aufgegriffen festgenommen festnehmen kriminell mutmaßlich professionell schmuggeln skrupellos tschechisch ukrainisch verurteilt vietnamesisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schleuser‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und die Schleuser, die daran verdienen, bestärken sie noch darin.
Die Zeit, 28.09.2009, Nr. 39
Im Papier des Kanzlers sind nur die Schleuser aufgeführt, die zu mindestens einem Jahr Haft verurteilt wurden.
Die Welt, 12.06.2004
Geführt von einem tschechischen Schleuser wollten sie illegal ins Land.
Bild, 02.05.2003
Professionelle Schleuser seien meist nicht schlechter ausgerüstet als die Beamten, heißt es.
Der Tagesspiegel, 30.07.1998
Sie sollen 5000 Mark pro Person an den Schleuser gezahlt haben.
Süddeutsche Zeitung, 28.03.1996
Zitationshilfe
„Schleuser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schleuser>, abgerufen am 22.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleusenwärterhypothese
Schleusenwärter
Schleusentreppe
Schleusentor
Schleusenschacht
Schleuserbande
Schleuserboot
Schleuserfahrzeug
Schleuserring
Schleusung