Schleusenkanal

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchleu-sen-ka-nal
WortzerlegungSchleuseKanal
eWDG, 1976

Bedeutung

Technik Kanal mit mehreren Schleusen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anschließend verkeilte er sich in dem 95 Meter breiten Schleusenkanal.
Süddeutsche Zeitung, 23.02.2002
So konnten wir tief unten im Schleusenkanal kein Wort verstehen.
Die Zeit, 20.09.1996, Nr. 39
Aber sie haben ihn wieder rausgeholt und im Schleusenkanal ertränkt.
Bild, 13.06.2003
Direkt am Schleusenkanal wachsen verschiedene Heilpflanzen in einem liebevoll angelegten Kräutergarten.
Der Tagesspiegel, 18.04.2004
Die 38-Jährige war nach Angaben der Polizei gegen 5 Uhr von einem Binnenschiff in den Schleusenkanal gefallen oder gesprungen.
Die Welt, 11.11.2002
Zitationshilfe
„Schleusenkanal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schleusenkanal>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleusenkammer
Schleusengeld
schleusen
Schleuse
schleunig
Schleusenrechen
Schleusenschacht
Schleusentor
Schleusentreppe
Schleusenwärter