Schleppseil, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchlepp-seil (computergeneriert)
WortzerlegungschleppenSeil
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Seil zum Schleppen, auch für den Start von Segelflugzeugen

Typische Verbindungen
computergeneriert

ausklinken

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schleppseil‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Statt die Hände am Schleppseil zu haben, hat man ein Bein daran.
Die Zeit, 11.07.1957, Nr. 28
Das werde anders bremsen als der dreckige Zwirnsfaden von Schleppseil.
Hausmann, Manfred: Abel mit der Mundharmonika. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Fischer 1983 [1932], S. 112
Das Schleppflugzeug hatte noch rechtzeitig das Schleppseil ausgeklinkt und kam nicht zu Schaden.
Süddeutsche Zeitung, 14.03.1996
Der Pilot des Segelfliegers konnte das Schleppseil gerade noch rechtzeitig kappen, bei der Notlandung wurde er leicht verletzt.
Bild, 21.08.2003
Das Fahrzeug soll demnach über der Oberfläche des Asteroiden schweben und ihn ohne Berührung mit Hilfe der Schwerkraft als Schleppseil ablenken.
Die Welt, 11.11.2005
Zitationshilfe
„Schleppseil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schleppseil>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schleppschifffahrt
Schleppschiffahrt
Schleppschiff
Schleppsäbel
Schlepppinsel
Schleppstart
Schlepptau
Schlepptrosse
Schleppwinde
Schleppzug