Schlappohr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchlapp-ohr (computergeneriert)
WortzerlegungschlappOhr
eWDG, 1976

Bedeutung

umgangssprachlich herunterhängendes Ohr bei bestimmten Tieren
Beispiel:
ein Hund, Kaninchen mit Schlappohren

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fell Hund Schlager

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlappohr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Typisch sind die breiten, bis über die Augen reichenden Schlappohren.
Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48
Der Mischlingsrüde mit den treuen Augen und den Schlappohren ist zur Zeit bei den Kindern.
Die Welt, 14.03.2005
Schlappohren und kurze Ringelschwänzchen - noch trauen sich die Schweinchen nicht aus ihrem Stall ins Freie.
Bild, 02.02.2002
Isi, 9, erzählt von ihren Hasen, die "so süß mit ihren Schlappohren" sind, Samira, 8, hat eine Ratte.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2001
Hölzerne Dackel bewegen ihre braunen Schlappohren, und Enten klappern mit gelb gestrichenen Schnäbeln.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Zitationshilfe
„Schlappohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlappohr>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schlappmachen
schlappig
Schlapphut
Schlappheit
schlappern
schlappohrig
Schlappsack
Schlappschuh
Schlappschwanz
schlappschwänzig