Schlaginstrument, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchlag-in-stru-ment · Schlag-ins-tru-ment · Schlag-inst-ru-ment
WortzerlegungSchlagInstrument
eWDG, 1976

Bedeutung

Instrument, bei dem der Klang durch Schlagen, Klopfen erzeugt wird
Beispiel:
Pauke, Triangel und Trommel sind Schlaginstrumente

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flöte Harfe Instrument Klavier Orchester Rhythmus Trommel verschieden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlaginstrument‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich vernehmen sie den Klang von hellen Schlaginstrumenten, die Melodie der Sinuskurve.
Bild, 14.11.1997
Die frühesten Instrumente waren die menschliche Stimme und die Schlaginstrumente.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 297
Musiziert wird mit den eigenen Händen oder Füßen, mit Schlaginstrumenten, Flöten oder anderen, einfach erschließbaren Instrumenten.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Musiktherapie. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 24367
Benutzt werden Schlaginstrumente wie Glocken und Trommeln oder Instrumente mit großer Schallkraft wie Hörner.
o. A.: S. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 1099
Ein Gong, auch Gong-Gong genannt, ist wie das Tam-Tam ein orientalisches Schlaginstrument, aus einer Metallplatte bestehend.
Ehlers, Otto Ehrenfried: Im Osten Asiens, Berlin: Paetel 1913 [1900], S. 28
Zitationshilfe
„Schlaginstrument“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlaginstrument>, abgerufen am 19.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlaghose
Schlagholz
Schlaghand
Schlaghalte
Schlaghacke
Schlagkeule
Schlagkraft
schlagkräftig
Schlagkrem
Schlagkreme