Schlafhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSchlaf-haus (computergeneriert)
WortzerlegungschlafenHaus
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

(zu größeren Betrieben besonders der Schwerindustrie gehörendes) Wohnheim für (ledige) Arbeitnehmer

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier bauten die Preußen riesige Schlafhäuser aus Backstein für Hunderte Bergleute.
Die Zeit, 07.09.2009, Nr. 36
Die hölzerne Dachkonstruktion der Küche und des Schlafhauses der Mädchenschule war, von Termiten zerfressen, zusammengestürzt.
Die Zeit, 23.12.1988, Nr. 52
Zitationshilfe
„Schlafhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlafhaus>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlafhaube
Schlafgewohnheit
Schlafgewand
Schlafgenosse
Schlafgemach
Schlafittchen
Schlafkabine
Schlafkabinett
Schlafkammer
Schlafklinik