Schlachterlaubnis, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schlachterlaubnis · Nominativ Plural: Schlachterlaubnisse
WorttrennungSchlacht-er-laub-nis
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

behördliche Erlaubnis zum Schlachten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es gab für sie eine "Schlachterlaubnis ohne Auflagen", das heißt, sie galten als gesund.
Die Zeit, 11.07.2013 (online)
Die Schlachterlaubnis wird nur dann gewährt, wenn der Züchter über Stammbäume und Urkunden nachweisen kann, daß die Tiere nicht nach 1991 eingeführt wurden.
Süddeutsche Zeitung, 28.07.1994
Zitationshilfe
„Schlachterlaubnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlachterlaubnis>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlächtergewerbe
Schlachterei
Schlachter
Schlachteplatte
Schlachtenmalerei
Schlächtermulde
Schlachtfeld
Schlachtfest
Schlachtfett
Schlachtfleisch