Schlabberwasser, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchlab-ber-was-ser
eWDG, 1976

Bedeutung

salopp, scherzhaft, landschaftlich
Beispiel:
sie hat Schlabberwasser getrunken (= schwatzt unentwegt)
Zitationshilfe
„Schlabberwasser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlabberwasser>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlabberpulli
schlabbern
Schlabbermaul
Schlabberlook
Schlabberjacke
schlabbrig
Schlacht
Schlachta
Schlachtbank
schlachtbar