Schlüsseltechnologie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungSchlüs-sel-tech-no-lo-gie
Wortzerlegungschlüssel-Technologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Technologie, die in einem bestimmten Bereich eine Schlüsselstellung einnimmt, die für einen Bereich äußerst wichtig ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anwendung Biotechnologie Elektronik Energie Förderung Genomforschung Gentechnik Gesundheit Informationstechnik Jahrhundert Jahrtausend Mathematik Medizin Mikroelektronik Mikrosystemtechnik Nanotechnologie Nutzung Struktur Telekommunikation Umwelt Verkehr Weltraum Zugang Zukunft fördern industriell modern sogenannt strategisch zukunftsträchtig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlüsseltechnologie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie weckt auch neue Erwartungen an diese Schlüsseltechnologie für die Medizin.
Die Welt, 18.07.2000
Die lernenden Computer, die sich auch sinnlich in der Welt orientieren können, sind sicher eine zukünftige Schlüsseltechnologie.
Der Tagesspiegel, 21.07.1998
Das Ergebnis war, daß man in dem Programm voreilige Auswahlen bestimmter Schlüsseltechnologien vornehmen mußte.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1985]
Die Kryptographie ist dabei in mehr als einem Sinne eine Schlüsseltechnologie.
C't, 1997, Nr. 4
So wurde die »Schlüsseltechnologie« Mikroelektronik nicht zum Schlüssel für die Tür ins Paradies.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 1555
Zitationshilfe
„Schlüsseltechnologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlüsseltechnologie>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlüsseltasche
Schlüsselszene
Schlüsselstellung
Schlüsselstelle
Schlüsselschild
Schlüsseltext
Schlüsselübergabe
Schlüsselwerk
Schlüsselwort
Schlüsselzahl