Schlüsselbranche, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Schlüsselbranche · Nominativ Plural: Schlüsselbranchen
WorttrennungSchlüs-sel-bran-che (computergeneriert)
Wortzerlegungschlüssel-Branche

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auftragseingang Autoindustrie Automobilindustrie Biotechnologie Industrie Maschinenbau Streik Volkswirtschaft Wirtschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schlüsselbranche‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor kurzem veröffentlichte er eine Liste von zehn Schlüsselbranchen, in denen er keine ausländischen Übernahmen dulden will.
Die Welt, 07.10.2005
Das sind etwa ebenso viele wie in der deutschen Schlüsselbranche, dem Straßenfahrzeugbau.
Süddeutsche Zeitung, 30.11.1996
Als positive Signale für die deutsche Schlüsselbranche wertete Gottschalk das anhaltend gute Exportgeschäft.
Der Tagesspiegel, 11.12.2004
Nach 100 Jahren stetigen Wachstums hat die Schlüsselbranche der europäischen Industrienationen ihre Zukunft offenbar hinter sich.
Der Spiegel, 17.06.1985
Die Sowjetunion werde die wirtschaftliche und technologische Unterstützung der Entwicklungsländer mit der Stärkung der Schlüsselbranchen ihrer Volkswirtschaft fortsetzen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1986]
Zitationshilfe
„Schlüsselbranche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schlüsselbranche>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schlüsselblume
Schlüsselbetrieb
Schlüsselbereich
Schlüsselbeinvene
Schlüsselbeinfraktur
Schlüsselbrett
Schlüsselbund
Schlüsselchen
Schlüsseldienst
Schlüsselelement