Schiffspapiere

GrammatikSubstantiv · wird nur im Plural verwendet
Aussprache
WorttrennungSchiffs-pa-pie-re
WortzerlegungSchiffPapier
eWDG, 1974

Bedeutung

die zu einem Schiff gehörenden Ausweispapiere

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur in den Schiffspapieren steht der neue Besitzer aus Neuseeland.
Bild, 15.01.2005
Die Serben kontrollierten die Schiffspapiere und erklärten, es lägen "Defizite" vor.
Süddeutsche Zeitung, 31.03.1999
Die Beamten seien misstrauisch geworden, nachdem sie Unregelmäßigkeiten in den Schiffspapieren gefunden hätten.
Die Welt, 03.02.2004
Alles schien in Ordnung zu sein, bis der guatemaltekische Generalkonsul erschien und die Schiffspapiere an sich nahm.
Die Zeit, 05.10.1962, Nr. 40
Als er aus der Türe ging, kam der Vorsteher Bieler mit den Schiffspapieren aus seinem Zimmer und sah den Fremden.
Grimm, Hans: Volk ohne Raum, München: Langen 1932 [1926], S. 749
Zitationshilfe
„Schiffspapiere“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schiffspapiere>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schiffsoffizier
Schiffsname
Schiffsmodell
Schiffsmesse
Schiffsmechaniker
Schiffspassage
Schiffspersonal
Schiffsplan
Schiffsplanke
Schiffsposition