Schifffahrtslinie

Alternative SchreibungSchiff-Fahrtslinie
GrammatikSubstantiv
WorttrennungSchiff-fahrts-li-nie · Schiff-Fahrts-li-nie
WortzerlegungSchifffahrtLinie
Ungültige SchreibungSchiffahrtslinie
Rechtschreibregeln§ 45 (4)
eWDG, 1974

Bedeutung

regelmäßig von Schiffen befahrene Verkehrslinie
Beispiel:
die Schifffahrtslinie führt um das Kap der Guten Hoffnung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Schifffahrtslinie bot ihm sogar einen Posten an Land an.
Die Zeit, 27.12.2010, Nr. 52
Schon ein Drittel der Kunden wechselt wegen Verspätungen die Schifffahrtslinie.
Die Zeit, 20.12.2005, Nr. 51
Die Explosion ereignete sich vor einem Fahrkartenverkauf einer griechischen Schifffahrtslinie.
Süddeutsche Zeitung, 02.07.2002
Rund 1800 Lkw und Trailer, die Schifffahrtslinien zum Transport nutzen, nahmen die Beamten in Augenschein.
Die Welt, 01.04.2000
Die amerikanische Schiffahrt übernimmt vereinbarungsgemäß die früheren Schifffahrtslinien des Norddeutschen Lloyd.
o. A.: 1920. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 807
Zitationshilfe
„Schifffahrtslinie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schifffahrtslinie>, abgerufen am 16.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schifffahrtskunde
Schifffahrtskaufmann
Schifffahrtskanal
Schifffahrtsgesellschaft
Schifffahrtsgericht
Schifffahrtspolizei
Schifffahrtsrecht
Schifffahrtsroute
Schifffahrtsstraße
Schifffahrtstarif