Scheinkraft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Scheinkraft · Nominativ Plural: Scheinkräfte
WorttrennungSchein-kraft
Wortzerlegungschein-Kraft

Thesaurus

Physik
Synonymgruppe
Scheinkraft · ↗Trägheitskraft
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die menschliche Natur hatte in dieser Stunde irgendwelche äußerste Reserven oder Scheinkräfte aufgeboten.
Werfel, Franz: Die Vierzig Tage des Musa Dagh II, Stockholm: Bermann - Fischer 1947 [1933], S. 396
Sie ist eine Scheinkraft, die dadurch entsteht, dass unsere Erde ein rotierender Kreisel ist, sagt Physikprofessor Fricke von der Uni Kassel.
Süddeutsche Zeitung, 29.01.2003
Daß sie ihren upperten-Standesdünkel besitzen, aber nur mit Scheinkräften protzen können?
Die Zeit, 17.04.1992, Nr. 17
Zitationshilfe
„Scheinkraft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Scheinkraft>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Scheinkaufmann
Scheinkauf
Scheininvalide
Scheinherrscher
Scheinheiligkeit
Scheinleben
Scheinlösung
Scheinmanöver
Scheinmedikament
Scheinmoral