Schaufrisieren, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSchau-fri-sie-ren
Grundformschaufrisieren
eWDG, 1974

Bedeutung

öffentliche Veranstaltung, in der Friseure vor einem Publikum ihr handwerkliches Können zeigen
Beispiele:
bei dem Schaufrisieren wurden moderne Frisuren für den Tag und Abend vorgestellt
ein junger Friseurmeister hat den 1. Preis beim Schaufrisieren gewonnen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir haben in Friedrichshain jedes Jahr ein Schaufrisieren veranstaltet, auf dem die neuesten Frisuren vorgestellt wurden.
Süddeutsche Zeitung, 08.11.1995
Auf dem Programm stehen extravagantes Schaufrisieren und die Modenschau "Rockige Zeiten" sowie eine Tombola.
Der Tagesspiegel, 13.06.2001
Zitationshilfe
„Schaufrisieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schaufrisieren>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schaufler
Schaufensterwettbewerb
Schaufensterware
Schaufensterscheibe
Schaufensterreklame
Schaugehege
Schaugepränge
Schaugerüst
Schaugeschäft
Schauhaus