Schafskleid, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungSchafs-kleid
WortzerlegungSchafKleid
eWDG, 1974

Bedeutung

ein Wolf im Schafskleid (= Mensch, der unter der Maske des Harmlosen böse Ziele verfolgt)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Wolf

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schafskleid‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indem so Bahrdt den Unionswolf in Schafskleider hüllte, gab er sich von neuem der besten Hoffnung hin.
Goldfriedrich, Johann: Geschichte des Deutschen Buchhandels vom Beginn der klassischen Litteraturperiode bis zum Beginn der Fremdherrschaft. In: Lehmstedt, Mark (Hg.) Geschichte des deutschen Buchwesens, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1909], S. 24625
Der Dichter Horaz hatte sich über einen seinerzeitigen Streit lustig gemacht, ob Ziegenhaare gleich dem Schafskleid Wolle genannt werden dürfte.
Der Tagesspiegel, 06.04.2002
Zitationshilfe
„Schafskleid“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schafskleid>, abgerufen am 22.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schafskäse
Schafskälte
Schafshirte
Schafshirt
Schafsherde
Schafskoben
Schafskopf
Schafsleder
Schafsmilch
Schafsmist