Schafbock, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Nebenform Schafsbock · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchaf-bock ● Schafs-bock (computergeneriert)
WortzerlegungSchafBock
eWDG, 1974

Bedeutung

männliches Schaf

Thesaurus

Zoologie
Synonymgruppe
Schafbock · Schafsbock · ↗Widder
Oberbegriffe
  • Schaf
Assoziationen
  • Schaf

Typische Verbindungen
computergeneriert

liebestoll tot

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schafbock‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur selben Zeit wurde auch ein Schafbock als vermisst gemeldet.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1999
Angesichts der heranrückenden Staatsgewalt verließ den Schafbock der Mut - er kehrte um.
Die Welt, 19.06.2004
Kürzlich mußten im Rahmen einer Vendetta fünfzehn Schafböcke eines nationalistischen Bauern ihr Leben lassen.
Die Zeit, 15.03.1996, Nr. 12
Rottal - Einem Österreicher aus Braunau war abends ein Schafbock ausgerissen.
Bild, 31.07.2001
Jeder Schluck Wasser muß abgekocht werden - vor zwei Tagen hat er weiter oben im Bach das Skelett eines Schafbocks entdeckt.
Der Tagesspiegel, 05.04.1997
Zitationshilfe
„Schafbock“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schafbock>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schafblattern
Schaf
Schadwirkung
Schaduf
Schadstofftest
Schafbremse
Schafchampignon
Schäfchen
Schäfchenwolke
Schafdarm