Schadenersatzleistung, die

Alternative SchreibungSchadensersatzleistung
GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungScha-den-er-satz-leis-tung ● Scha-dens-er-satz-leis-tung
eWDG, 1974

Bedeutung

Jura
Beispiel:
zur Schadensersatzleistung/Schadenersatzleistung verpflichtet sein

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort bedeutet es zehn bis zwölf Monate Schadenersatzleistung für entgangenen Erfolg.
Die Welt, 08.12.2005
Die von der DSW vertretenen Anleger erhielten Schadenersatzleistungen von insgesamt 18 Millionen Mark.
Süddeutsche Zeitung, 04.03.1998
Die Regierung der Vereinigten Staaten werde jede angemessene Schadenersatzleistung gewähren.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1944]
Denn seine ehemaligen Gläubiger würden von einer hohen Schadenersatzleistung profitieren, die dann 50 zu 50 geteilt werden würde, hieß es in Branchenkreisen.
Der Tagesspiegel, 15.12.2003
Ohne richterliche Vollmachten identifiziert die Kommission lediglich die Opfer, stellt die Umstände ihres Todes fest und denkt über Schadenersatzleistungen an die Familienangehörigen nach.
Die Zeit, 14.01.1991, Nr. 02
Zitationshilfe
„Schadenersatzleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schadenersatzleistung>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schadenersatzklage
Schadenersatzforderung
Schadenersatzanspruch
Schadenersatz
Schadenereignis
Schadenersatzpflicht
schadenersatzpflichtig
Schadenersatzprozeß
Schadenfall
Schadenfeststellung