Schadchen, der oder das

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSchad-chen (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gaunersprache Heiratsvermittler(in), Kuppler(in)
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schadchen m. n. ‘Ehestifter, Heiratsvermittler, Kuppler’, aus dem Rotw. (19. Jh.) nach gleichbed. jidd. schudchon, hebr. šadḵān.
Zitationshilfe
„Schadchen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schadchen>, abgerufen am 14.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schadbild
Schad-Kode
Schad-Code
Schachzug
Schachzirkel
Schadcode
Schade
Schädel
Schädelbasis
Schädelbasisbruch