Schüttelreim, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchüt-tel-reim (computergeneriert)
WortzerlegungschüttelnReim
eWDG, 1976

Bedeutung

ein Wortspiel enthaltendes Verspaar, bei dem durch Vertauschung der Anfangskonsonanten der letzten reimenden Wörter überraschende, scherzhafte Wirkungen erzielt werden
Beispiel:
›doch Schreck befiel die Klapperschlangen, als ihre Klappern schlapper klangen‹ ist ein Schüttelreim
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

schütteln · Schüttelfrost · Schüttelreim
schütteln Vb. ‘schnell und heftig hin und her bewegen’, mhd. schütelen, schütteln, auch ‘erschüttern’ (vgl. ahd. irscutilōn ‘erörtern’, um 1000) ist Iterativbildung zu dem unter ↗schütten (s. d.) behandelten Verb. Schüttelfrost m. ‘Kältegefühl, Zittern und Gänsehaut bei plötzlichem hohem Fieber’ (19. Jh.). Schüttelreim m. Paarreim mit vertauschten Anfangskonsonanten der Reimwörter (Ende 19. Jh.).

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weischedel war ein Meister der Improvisation, des Schüttelreims, des sokratischen Philosophierens im Gespräch.
Die Zeit, 29.08.1975, Nr. 36
Wie im Schüttelreim können Arbeiten auch in andere Kontexte gestellt werden und erscheinen dann unter neuer Perspektive.
Süddeutsche Zeitung, 14.06.1997
Der Schüttelreim und die volkstümliche deutsche Lyrik erleben bei jungen Menschen eine Renaissance mit sehr poetischen Texten.
Die Welt, 16.02.2001
Seine Schüttelreime schütteln einen heute nicht mehr so recht vor Lachen, aber museal charmant ist die Darbietung von Bela Koreny und seinen Kabarett allemal.
Der Tagesspiegel, 12.11.1998
Die bestrickende Cordula (24, dritter Urlaubstag) lümmelt im Selbstgehäkelten an der Beach, erfindet lustig Schüttelreime.
Bild, 06.04.1999
Zitationshilfe
„Schüttelreim“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schüttelreim>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
schütteln
Schüttellähmung
Schüttelkrampf
Schüttelfrost
Schüttelbecher
Schüttelrost
Schüttelrutsche
Schüttelsieb
schütten
schütter