Schönheitsoperation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSchön-heits-ope-ra-ti-on
eWDG, 1976

Bedeutung

Operation, durch die ein Schönheitsfehler korrigiert wird

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Schönheits-OP · Schönheitsoperation  ●  kosmetische Operation  auch figurativ
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eingriff Fernsehen Folge Jugendliche Kamera Minderjähriger Nase Patient Piercing Trend Tätowierung Werbung angeblich durchführen finanzieren misslungen mißglückt spendieren unterziehen unzählig verbieten vornehmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schönheitsoperation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie 28 Jahre alt gewesen sei, habe sie Schönheitsoperationen kategorisch abgelehnt.
Der Tagesspiegel, 31.08.2000
Bei jeder vierten Schönheitsoperation liegt inzwischen ein Mann unterm Messer.
Bild, 21.09.1999
Wir wissen nicht, wie wir mit der Arbeit fertig werden sollen, und Sie verlangen von mir eine Schönheitsoperation.
Killian, Hans: Auf Leben und Tod, München: Wilhelm Heyne Verlag 1976, S. 196
Ein Mann bei einer Schönheitsoperation, das war vor zehn Jahren in aller Regel der behandelnde Arzt.
Die Zeit, 24.09.2013, Nr. 37
Dr. Rudolf Bellin hat an dieser Steckbriefkartei und an der stilbereinigenden Schönheitsoperation nennenswerten Anteil.
Heller, Gisela: Märkischer Bilderbogen, Berlin: Berlin Verlag der Nation 1978, S. 109
Zitationshilfe
„Schönheitsoperation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schönheitsoperation>, abgerufen am 20.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schönheitsmittel
Schönheitskur
Schönheitskult
Schönheitskonkurrenz
Schönheitskönigin
Schönheitspflästerchen
Schönheitspflege
Schönheitspflegemittel
Schönheitspreis
Schönheitspuder