Schädelbasisbruch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungSchä-del-ba-sis-bruch (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Knochenbruch im Bereich der Schädelbasis

Thesaurus

Anatomie
Synonymgruppe
Schädelbasisbruch · ↗Schädelbasisfraktur
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gehirnblutung Gesichtsverletzung Krankenhaus Verdacht doppelt erleiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Schädelbasisbruch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort hatten die Ärzte einen Schädelbasisbruch diagnostiziert und den Patienten zunächst in ein künstliches Koma versetzt.
Die Welt, 26.08.2004
Drei Monate später starb das Opfer an den Folgen eines Schädelbasisbruchs.
Süddeutsche Zeitung, 17.06.2004
Mit einem Schädelbasisbruch holte man ihn morgens gegen zwei von der Straße.
Die Zeit, 16.07.1993, Nr. 29
Durch den Stoß von "Flora" hatte sie einen Schädelbasisbruch erlitten.
Bild, 13.06.1998
Mit der kann etwa die Schädelbasis nach einem Schädelbasisbruch flüssigkeitsdicht verschlossen oder ein zertrümmertes Augenhöhlendach neu modelliert werden.
o. A.: Die Naht aus der Tube. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]
Zitationshilfe
„Schädelbasisbruch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Schädelbasisbruch>, abgerufen am 21.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Schädelbasis
Schädel
Schade
Schadcode
Schadchen
Schädelbasisfraktur
Schädelbau
Schädelbestattung
Schädelbruch
Schädeldach