Sandwich, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Sandwich/Sandwich(e)s · Nominativ Plural: Sandwich(e)s/Sandwiche
Aussprache
WorttrennungSand-wich
Herkunftaus gleichbed. sandwichengl
Wortbildung mit ›Sandwich‹ als Erstglied: ↗Sandwichbauweise · ↗Sandwichboard · ↗Sandwichdruck
 ·  mit ›Sandwich‹ als Letztglied: ↗Käsesandwich · ↗Schinkensandwich
Wahrig und DWDS, 2019

Bedeutungen

1.
(ursprünglich englische) Zwischenmahlzeit aus typischerweise zwei mit Butter o. Ä. bestrichenen Scheiben (Kasten)‍weißbrot, die mit unterschiedlichen Zutaten wie Wurst, Käse, Ei, Salat o. Ä. belegt und zusammengeklappt werden
Beispiele:
Ein Sandwich besteht aus Brotscheiben, zwischen denen sich ein würziger Belag befindet – Schinken, Braten, Thunfisch, Käse, Eier-, Gurken- oder Tomatenscheiben, beliebig kombiniert. [Süddeutsche Zeitung, 05.01.2013]
In einer Lachonete – so nennt man in Brasilien die kleinen Imbisse, in denen man gerne warme Sandwiches mit Käse und Schinken […] reicht – treffe ich erneut O[…]. [Die Welt, 13.11.2017]
Wie eh und je dient die Mittagspause […] nicht nur zur Ernährung, sondern auch für ein Schwätzchen, das länger dauern muss als der Verzehr eines Sandwichs und eines Joghurts oder eines Apfels. [Neue Zürcher Zeitung, 22.07.2016]
Bei Tee und Sandwichs debattiert eine kleine Gruppe von Leuten über Meinungsfreiheit, Toleranz und Ausgrenzung. [Neue Zürcher Zeitung, 29.01.2015]
Beliebtestes Sandwich im »Bell« [einem Hotel in der englischen Ortschaft Sandwich] ist das Club Sandwich, ein dreilagiger Gigant mit Hühnchen. [Die Zeit, 05.05.2012 (online)]
Sie stellte den leichten Imbiß, ein paar Sandwiches und ein Glas Wein, auf den kleinen Tisch aus Korbgeflecht, der sich neben dem Krankensessel des alten Herrn befand, und auf den er seine Zeitungen gelegt hatte. [Schubin, Ossip: Vollmondzauber. In: Engelhorns Allgemeine Romanbibliothek (Fünfzehnter Jahrgang. Band 18). 2. Bd. Stuttgart, 1899]
In den Zentren der großen Städte kann man sie in den Mittagspausen beobachten: junge Männer in schön geschnittenen Dreiteilern. Sie essen im Stehen einen Sandwich oder einen kleinen Salat. [Berliner Zeitung, 09.11.1998] ungewöhnl. Genus
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: frische, leckere, pappige, abgepackte Sandwiches
als Akkusativobjekt: ein Sandwich machen, anbieten, essen, bestellen, kaufen, zubereiten, verzehren
in Präpositionalgruppe/-objekt: in ein Sandwich beißen
hat Präpositionalgruppe/-objekt: ein Sandwich mit Schinken, Käse, Tomate, Salat
2.
über Brust und Rücken gehängtes, beschriftetes oder bedrucktes Pappschild oder Plakat (zu Werbezwecken oder bei Kundgebungen)
Beispiele:
Drei Leute trugen so genannte »Sandwiches«, Plakate auf Bauch und Rücken, auf denen wir zuvor Sprüche gegen Zwangsräumungen geschrieben hatten. [★ VICTORY ★ VIKTORIA ★, 20.05.2013, aufgerufen am 20.02.2019]
Viele, viele Menschen mit Transparenten, Plakaten, Sandwiches […] sollen zeigen, daß sie nicht im geheimen [von der Regierung] verwaltet werden wollen, und fragen: »Was wird hier im Bunker [bei den geheim gehaltenen militärischen Übungen] gespielt? Was passiert mit uns im Krisen-/Kriegsfall?« [die tageszeitung, 20.02.1987]
3.
Synonym zu Sandwichbauweise
Beispiel:
Carver mit exzellentem Eisgriff, seidenweicher Dämpfung und gewaltigem Zug aus der Kurve – für gute Kantenfahrer und Carver. Riesiges Potential auf Eis, das teilweise die Kanttechnik ersetzt. Platte ist im Ski integriert, so wird der Flex nicht zerstört. Interessante Bauweise (vorne Cap, mittig Sandwich). [Süddeutsche Zeitung, 07.11.2000]
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Sandwich n. m. ‘Imbiß’ aus zwei zusammengelegten belegten Brotscheiben oder Brötchenhälften, Übernahme von engl. sandwich (19. Jh.), angeblich benannt nach dem Earl of Sandwich (18. Jh.), der am Spieltisch derartig vorbereitete Brote aß, um das Spiel nicht unterbrechen zu müssen.

Thesaurus

Synonymgruppe
Sex zu dritt  ●  ↗Dreier  ugs. · ↗Ménage-à-trois  geh., franz. · Sandwich  ugs. · flotter Dreier  ugs.
Oberbegriffe
  • Gangbang · ↗Gruppensex  ●  (es) geht drunter und drüber  verhüllend, veraltet, fig. · (es wird) wild durcheinandergevögelt  derb, variabel · Rudelbums  ugs. · jede treibt es mit jedem  ugs.
Assoziationen
  • Gangbang · ↗Gruppensex  ●  (es) geht drunter und drüber  verhüllend, veraltet, fig. · (es wird) wild durcheinandergevögelt  derb, variabel · Rudelbums  ugs. · jede treibt es mit jedem  ugs.
  • Dreiecksbeziehung · ↗Dreiecksverhältnis  ●  Dreieckskiste  ugs. · Dreierkiste  ugs. · ↗Ménage-à-trois  geh., franz.
  • Dreiercombo · ↗Dreiergruppe · ↗Trio  ●  Trio infernal (ironisch, ursprünglich Filmtitel)  ugs.
  • Dreiergremium · Dreierspitze · ↗Dreigestirn (auch ironisch) · ↗Triumvirat · ↗Troika  ●  Dreiergespann  fig. · ↗Dreigespann  fig.
  • Geschlechtsverkehr mit häufig wechselnden Partnern · Promiskuitivität · ↗Promiskuität · häufiger Partnerwechsel · promiskuitive Lebensweise
  • (seinen) ehelichen Pflichten nachkommen · ↗(sich) lieben · Geschlechtsverkehr haben · Verkehr haben · ↗verkehren  ●  (mit jemandem) intim werden  verhüllend · Sex haben  Hauptform · den Beischlaf vollführen  Amtsdeutsch · ↗erkennen  biblisch · es kommt zum Geschlechtsverkehr  Amtsdeutsch · mit jemandem schlafen  verhüllend · (den) Lachs buttern  derb · (ein) Rohr verlegen  derb · (eine) Nummer schieben  ugs. · (es) treiben (mit)  ugs. · ↗(jemanden) flachlegen  ugs. · ↗(jemanden) vernaschen  ugs. · Liebe machen  ugs. · Sex machen  ugs. · ↗begatten  fachspr. · ↗bimsen  derb · ↗bumsen  ugs. · einen wegstecken  ugs. · ↗ficken  vulg. · ↗knattern  ugs. · ↗kohabitieren  geh. · ↗koitieren  geh. · ↗kopulieren  fachspr. · ↗nageln  derb · ↗pimpern  derb · ↗poppen  ugs. · ↗pudern  ugs., österr. · ↗rammeln  ugs. · schnackseln  ugs. · ↗vögeln  ugs.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bagel Baguette Belag Burger Drink Gebäck Getränk Kaffee Kuchen Mozzarella Muffin Orangensaft Pizza Salat Salatblatt Sandwich Schinken Schokoriegel Suppe Tee abgepackt belegt dreieckig köstlich lecker mitgebracht pappig schmieren unzerstörbar verzehren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sandwich‹.

Zitationshilfe
„Sandwich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sandwich>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sandwespe
Sandwehe
Sandweg
Sanduhrmagen
Sanduhr
Sandwichbauweise
Sandwichbelag
Sandwichboard
Sandwichdruck
Sandwichkind