Sammelgefäß

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSam-mel-ge-fäß (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da gibt es die reinen Sammelgefäße, die täglich von Hand kontrolliert werden müssen.
Der Tagesspiegel, 07.12.2003
Über fünf Millionen Tonnen Verpackungsmüll wanderten 1995 in Sammelgefäße mit dem Grünen Punkt.
Süddeutsche Zeitung, 28.05.1996
Ein Schlenker mit der Pinzette, und sie krabbelt in meinem Sammelgefäß.
Die Zeit, 29.11.1985, Nr. 49
Insgesamt wurden im Vorjahr 5,45 Millionen Tonnen gebrauchte Verpackungen in die Sammelgefäße geworfen.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.1997
Zitationshilfe
„Sammelgefäß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sammelgefäß>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sammelgebiet
Sammelfund
Sammelfrucht
Sammelfleiß
Sammelfigur
Sammelgeld
Sammelgrab
Sammelgut
Sammelheft
Sammelheizung