Salzsteppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSalz-step-pe (computergeneriert)
WortzerlegungSalzSteppe
eWDG, 1974

Bedeutung

dürre, mit Salzkristallen bedeckte und von Salzpflanzen bewachsene Steppe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aus der Hungersteppe wird im Laufe der Jahre eine Salzsteppe.
Die Zeit, 08.11.1996, Nr. 46
Vermutlich ist die Pflanze aus den Salzsteppen und sandigen Meeresdünen Osteuropas zu uns gekommen.
Süddeutsche Zeitung, 26.05.2000
Wir aus den Kohlengruben Nordrusslands und aus der Salzsteppe des Baragan wollen mit den Zwangsarbeitern des Nazi-Regimes gleichgestellt werden.
Die Welt, 13.10.1999
Zitationshilfe
„Salzsteppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Salzsteppe>, abgerufen am 27.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzstange
Salzsprung
Salzsole
Salzsee
Salzschmelze
Salzsteuer
Salzstock
Salzstraße
Salzstreuer
Salzteig