Salznapf, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungSalz-napf (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

kleines Gefäß für Salz zum (Nach)salzen bei Tisch

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Vervollständigung des gedeckten Tisches ist es notwendig, noch kleine Salznäpfe einzustellen.
Kölling, Alfred: Fachbuch für Kellner, Leipzig: Fachbuchverl. VEB 1962 [1956], S. 360
Terrinen, Deckelschüsseln, Saucieren und Salznäpfe besitzen volutierte Füße und Henkel, außerdem plast.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Zitationshilfe
„Salznapf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Salznapf>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzmonopol
Salzmandel
Salzlösung
salzlos
Salzlette
Salznäpfchen
Salzpfanne
Salzpflanze
Salzquelle
salzreich