Salzlette, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Salzlette · Nominativ Plural: Salzletten · wird meist im Plural verwendet
WorttrennungSalz-let-te (computergeneriert)
DWDS-Verweisartikel, 2016

Bedeutung

Synonym zu SalzstangeQuelle: DWDS, 2016

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Rand hat es Flächen, auf denen der Spieler Biergläser, Whiskyflaschen, Salzletten und Aschenbecher abstellen kann.
Die Welt, 05.08.2005
Es würden Salzletten und Krimsekt gereicht, und wir hätten endlich mal Gelegenheit, in Ruhe unsere gesammelten Urlaubsdias vor Publikum zu zeigen.
Die Zeit, 12.11.1993, Nr. 46
Dramen um Haaresbreite, Haareslänge, Nietenhosen und Salzletten - da rollten die Köpfe der Väter und der Mütter nur so rum, überholt von den Hohlköpfen der Pauker.
Die Zeit, 04.12.2000, Nr. 49
Die Reichung des Kleingebäcks signalisierte ersten bescheidenen Luxus, und so gelang es der Salzlette trotz ihrer offenkundigen Defizite sogar, ins Wahrig'sche Wörterbuch aufgenommen zu werden.
Der Tagesspiegel, 21.07.2003
Aber auf dem vom BPA gecharterten Rheindampfer ist für die Jufos »der Kanzler schon gegessen«, bei Schinkenbrot, Salzletten, süßem Mosel.
konkret, 1982
Zitationshilfe
„Salzlette“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Salzlette>, abgerufen am 19.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzlecke
Salzlauge
Salzlake
Salzlagerstätte
Salzlager
salzlos
Salzlösung
Salzmandel
Salzmonopol
Salznapf