Salzlake, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSalz-la-ke (computergeneriert)
eWDG, 1974

Bedeutung

stark kochsalzhaltige Lake zum Konservieren von Nahrungsmitteln
Beispiel:
Fisch, Eier, Gurken in die Salzlake legen

Thesaurus

Synonymgruppe
Gewürzlake · ↗Lake · Pökellake · Salzlake
Oberbegriffe
Assoziationen
  • mit Salz würzen · ↗salzen
  • Salzlakenkäse · Weiß-Laken-Käse

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Renken werden entschuppt, ausgenommen, geputzt und in Salzlake geworfen.
Süddeutsche Zeitung, 13.10.2004
Allerdings muß es eine mit Kern sein, die nur in einer Salzlake eingelegt war.
Bild, 22.07.1998
Sie beziehen ihr Salz aus einer dünnen, hoch konzentrierten Salzlake auf der Oberfläche des Meereises.
Die Zeit, 26.02.2007, Nr. 09
Diese wurden in eine Salzlake gelegt und in einem Gefäß zwischen die Beine des toten Kindes gestellt.
Die Welt, 08.08.2005
Wenn die Salzlake eindringt, muß zuvor der nahrhafte Fleischsaft ausgeschieden werden.
o. A. [E. R.]: Wie vermeidet man Fehler beim Einpökeln? In: Praktischer Wegweiser, 15.10.1925, S. 622
Zitationshilfe
„Salzlake“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Salzlake>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzlagerstätte
Salzlager
Salzkruste
Salzkorn
Salzkonzentration
Salzlauge
Salzlecke
Salzlette
salzlos
Salzlösung