Salzkartoffel, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungSalz-kar-tof-fel
WortzerlegungSalzKartoffel
eWDG, 1974

Bedeutung

geschälte, in Salzwasser gekochte Kartoffel
Beispiel:
Salzkartoffeln kochen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Apfelrotkohl Bohne Bratkartoffel Butter Eisbein Gemüse Kloß Kohlroulade Krokette Pommes frites Reis Rosenkohl Rotkohl Salat Sauerkraut Schnitzel Schweinebraten essen schmecken servieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Salzkartoffel‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Beilage gibt es Salzkartoffeln, wer will, kann auch Blattspinat servieren.
Die Zeit, 06.12.2010, Nr. 49
Der ehemalige Box-Weltmeister futterte wie alle süß-saure Eier in Senfsoße mit Salzkartoffeln.
Bild, 31.01.2002
Donath feiert den Heiligen Abend bei Schweinekotelett, Sauerkohl und Salzkartoffeln.
Bieler, Manfred: Der Bär, Hamburg: Hoffmann und Campe 1983, S. 345
Sonntag mittag gab es Pilzsuppe und anschließend Schnitzel mit gelben Rüben und Salzkartoffeln.
Hettche, Thomas: Der Fall Arbogast, Köln: DuMont Buchverlag, 2001, S. 68
In der Kreisleitung gibt es Salzkartoffeln, Salzgurken und versalzene Klops.
Scherzer, Landolf: Der Erste, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1988], S. 130
Zitationshilfe
„Salzkartoffel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Salzkartoffel>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Salzigkeit
salzig
Salzhering
salzhaltig
Salzgurke
Salzklumpen
Salzkonzentration
Salzkorn
Salzkruste
Salzlager