Sachverhalt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Sachverhalt(e)s · Nominativ Plural: Sachverhalte
Aussprache
WorttrennungSach-ver-halt (computergeneriert)
formal verwandt mitverhalten
Wortbildung mit ›Sachverhalt‹ als Erstglied: ↗Sachverhaltsdarstellung  ·  mit ›Sachverhalt‹ als Letztglied: ↗Lebenssachverhalt
eWDG, 1974

Bedeutung

die tatsächlichen Verhältnisse und Vorgänge, Lage der Dinge, Umstände
Beispiele:
der Sachverhalt ist noch unklar, ungeklärt
seine Schilderung des Vorfalls entspricht nicht dem (wirklichen) Sachverhalt
den Sachverhalt (auf)klären, feststellen, erfahren, erkennen
jmdm. den Sachverhalt mitteilen, darstellen, erklären
er ahnte, kannte nicht den wahren Sachverhalt
nach dem vorliegenden Sachverhalt urteilen
die phonetischen, grammatischen Sachverhalte untersuchen
die objektiven Sachverhalte in der Natur erfassen und beurteilen

Thesaurus

Synonymgruppe
Fall · ↗Kern · ↗Kernpunkt · Sachverhalt
Synonymgruppe
Fakt · ↗Faktum · ↗Gegebenheit · Sachverhalt · ↗Tatsache
Unterbegriffe
  • Pareto-Optimum · Pareto-effizienter Zustand
Assoziationen
Synonymgruppe
Fall · ↗Gegebenheit · ↗Konstellation · ↗Kontext · ↗Lage · Sachverhalt · ↗Situation · Stand der Dinge · ↗Status · ↗Umstand · ↗Zustand
Unterbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Angelegenheit · ↗Anliegen · ↗Aufgabe · ↗Causa · ↗Fall · ↗Frage · ↗Fragestellung · ↗Problem · ↗Problematik · ↗Punkt · ↗Sache · Sachverhalt · ↗Umstand  ●  ↗Thema  Hauptform · ↗Chose  ugs. · ↗Ding  ugs. · ↗Issue  fachspr., engl. · ↗Kiste  ugs.
Unterbegriffe
  • TOP · ↗Tagesordnungspunkt  ●  ↗Traktandum  schweiz.
  • Randwertaufgabe · Randwertproblem
  • Physisches  griechisch · Res extensa  fachspr., lat.
  • Mentales  lat. · Res cogitans  lat.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufklärung Beurteilung Beweislage Darstellung Erforschung Feststellung Klärung Prüfung Würdigung aufklären dargestellt darlegen ermittelt festgestellt geschildert klarstellen klären komplex kompliziert objektiv paradox prüfen relevant simpel strittig umschreiben veranschaulichen verschleiern wahr zugrundeliegend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sachverhalt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar sind die beiden Verfahren nicht vergleichbar, geht es um ganz unterschiedliche Sachverhalte.
Süddeutsche Zeitung, 02.02.2004
Beim VfL ist er bis zur Klärung des Sachverhalts weiter freigestellt.
Der Tagesspiegel, 18.05.2001
Ein paar in diese Richtung gezielte Fragen förderten dann einen entsprechenden Sachverhalt zutage.
Schücking, Beate: Wir machen unsere Kinder krank, München: List 1971, S. 101
Um die Untersuchung dieses Sachverhaltes hat sich vor allem A. Marshall bemüht.
Kilger, Wolfgang: Produktions- und Kostentheorie, Wiesbaden: Betriebswirtschaftl. Verl. Gabler 1958, S. 99
Was ergibt sich aus diesem Sachverhalt für die Logik der Soziologie?
Freyer, Hans: Soziologie als Wirklichkeitswissenschaft, Leipzig u. a.: B.G. Teubner 1930, S. 166
Zitationshilfe
„Sachverhalt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sachverhalt>, abgerufen am 25.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sachunterricht
Sachtitel
Sachthema
Sachtext
sachte
Sachverhaltsdarstellung
Sachvermögen
Sachversicherer
Sachversicherung
Sachverstand