Sachgut, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungSach-gut (computergeneriert)
WortzerlegungSacheGut2

Thesaurus

Synonymgruppe
(materielles) Produkt · Sachgut · materielles Gut
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Auswirkung Dienstleistung Gefahr Gesundheit Schutz Schutzgut Umwelt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Sachgut‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn es dort nichts zu holen gibt, nehmen sie Sachgüter.
Süddeutsche Zeitung, 26.07.2002
Sie erwartet lediglich, daß Sachgüter, die aus Österreich fortgeschafft wurden, zurückerstattet werden.
Die Zeit, 10.02.1947, Nr. 06
So wandern auch zwischen den Gesellschaften und Kulturen nicht etwa nur Sachgüter von eindeutigem Nutzen.
Gehlen, Arnold: Urmensch und Spätkultur, Bonn: Athenäum 1956, S. 38
Besitz oder Nichtbesitz von Sachgütern oder von Arbeitsqualifikationen bestimmter Art konstituieren die »Klassenlage«.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. II, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 34
Die Bank empfängt weiter von Nichtunternehmerhaushalten und Produktionsunternehmungen Dienstleistungen und Sachgüter.
Schneider, Erich: Theorie des Wirtschaftskreislaufes, Tübingen: Mohr 1965 [1947], S. 41
Zitationshilfe
„Sachgut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Sachgut>, abgerufen am 24.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Sachgruppe
Sachgründung
Sachgrund
sachgerecht
sachgemäß
sachhaltig
Sachinformation
Sachinvestition
Sachkapital
Sachkatalog