Säulenbasis

GrammatikSubstantiv
WorttrennungSäu-len-ba-sis (computergeneriert)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zur Architektur gehörten in die Tordurchgänge eingelassene Löwenplastiken, von Löwen und Stieren getragene Säulenbasen.
o. A.: Lexikon der Kunst - K. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 19438
Zwar sind die Namen der einzelnen Autoren von Bildtafeln und Friesen, von Schranksimsen und Säulenbasen nicht bekannt.
Die Zeit, 01.08.1997, Nr. 32
Zitationshilfe
„Säulenbasis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Säulenbasis>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Säulenbasilika
Säulenanschlag
Säulenabschluss
Sauleben
Säule
Säulenbau
Säulendiagramm
säulenförmig
Säulenfragment
Säulenfuß