Ruderknecht

WorttrennungRu-der-knecht
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

früher jmd., der gegen ein Entgelt für jmd. anders rudert

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wahr ist aber, daß zur Hugenottenzeit südfranzösische Protestanten, die von ihrer Konfession nicht lassen wollten, hier eingesperrt und als Ruderknechte auf die Galeeren verteilt wurden.
Die Zeit, 16.06.1972, Nr. 24
Als sich zu einer Regatta Auslandsgäste angesagt hatten, scheute sich Neuseelands ranghöchster Ruderknecht nicht, eigenhändig die Strecke zu präparieren.
Die Zeit, 07.09.1973, Nr. 37
Fragt den Leidenden und den Sterbenden, fragt den, der mit seinen Händen arbeitet, den Salzsieder und den Zwiebackbäcker, den Ruderknecht auch.
Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 124
Im Deboralied verdingen sich die Daniten den Phönikern als Ruderknechte.
Weber, Max: Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. In: Weber, Marianne (Hg.) Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Bd. III, Tübingen: Mohr 1921 [1920-1921], S. 43
Zitationshilfe
„Ruderknecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ruderknecht>, abgerufen am 19.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ruderklub
Ruderkette
Ruderkasten
Ruderhaus
Ruderhals
Ruderkommando
Ruderlage
Rudermanöver
Rudermaschine
rudern