Ruderhaus, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRu-der-haus (computergeneriert)
WortzerlegungRuder1Haus
eWDG, 1974

Bedeutung

Seemannssprache Aufbau auf dem Deck, in dem sich der Rudergast befindet
Beispiel:
der Funker trat in das Ruderhaus

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oft sitzt er lange Zeit unbewegt auf einem Hocker im Ruderhaus und blickt auf das Meer.
Die Zeit, 18.03.1999, Nr. 12
Die Aktivisten hatten sich im Ruderhaus verschanzt, das aufgebrochen werden musste.
Die Welt, 28.05.2002
Hier hocke ich endlos im Ruderhaus, blicke auf den Hafen und denke an nichts.
konkret, 1983
Sie müssen außerhalb des Ruderhauses gefahren werden und sind dort Wind und Wetter ausgesetzt.
Süddeutsche Zeitung, 31.08.1995
Auch dem Kanu-Club Potsdam will Grube mit einem Benefiz-Sekt helfen, hier muss das Ruderhaus erneuert werden.
Der Tagesspiegel, 29.03.2004
Zitationshilfe
„Ruderhaus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Ruderhaus>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ruderhals
Rudergerät
Rudergast
Rudergänger
Ruderfußkrebs
Ruderkasten
Ruderkette
Ruderklub
Ruderknecht
Ruderkommando