Rotunde, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Rotunde · Nominativ Plural: Rotunden
Aussprache
WorttrennungRo-tun-de
HerkunftLatein
eWDG, 1974

Bedeutung

Bauwesen
1.
Gebäude mit kreisförmigem Grundriss und Kuppeldach
2.
runder Raum
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Rotunde f. ‘Rundbau, Gewölbe, runde Parkanlage’, mhd. rotunde, Entlehnung von lat. rotunda ‘Kugel’ (zu lat. rotundus ‘rund’). Auch Rotonde (Goethe), entsprechend frz. rotonde, ital. rotonda.

Thesaurus

Synonymgruppe
Rondell · Rotunde (Architektur) · ↗Rundbau · runder Saal

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alexanderplatz Café Eingang Eingangshall Festakt Foyer Gotterskulptur Guggenheim-Museum Gästehaus Innere Kapitol Kunsthall Kunsthalle Kuppel Markise Museum Pinakothek Statue Stock Stockwerk Treppenhaus aufbahren denkmalgeschützt gewaltig gläsern gruppieren lichtdurchflutet rot-weiß verglast zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rotunde‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich wohne im obersten Stock des Hauses, durch eine Rotunde in der Decke fällt Tageslicht.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Doch ist es zusammengeschrumpft und befindet sich nur noch in der Rotunde des ehemaligen Hauses.
Süddeutsche Zeitung, 28.12.2000
Soweit in diesen Bauten Architektur kopiert worden ist, scheint es sich zunächst um die Rotunde als Vorbild gehandelt zu haben.
o. A.: Lexikon der Kunst - H. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1991], S. 16765
Bei Konservierungsarbeiten im Westflügel des Hofes entdeckte man eine frühromanische Rotunde, wohl die älteste christliche Kirche Polens.
o. A. [H. B.]: Wawel. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1979]
Von der großen Herrlichkeit der früheren Zeit ist eigentlich nur die mächtige, durch zwei Etagen gehende Bildergalerie und eine Rotunde übrig geblieben.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Zitationshilfe
„Rotunde“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rotunde>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rotunda
rotumrändert
Rotulus
Rottweiler
Rottönung
Rotundum
Rötung
rotunterlaufen
Rotüre
Rotverschiebung