Rippenpaar, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungRip-pen-paar (computergeneriert)
WortzerlegungRippePaar

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Während das Wildschwein über 12 Rippenpaare verfügt, sind es beim modernen Hausschwein mehr.
Die Zeit, 14.03.2005, Nr. 11
Die durchgehende Längstonne des Domchores überspannt eine Parallelrippenfiguration (1385) aus phasenverschoben zwischen den Obergadendiensten verspringenden Rippenpaaren.
o. A.: Lexikon der Kunst - S. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 34509
Es besteht aus über hundert Knochen und Wirbeln - mit 16 Rippenpaaren, 63 Wirbelknochen, zwei Beckenknochen, dazu Handwurzelknochen und vielen einzelnen Fingergliedern
Bild, 16.10.2003
Zitationshilfe
„Rippenpaar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rippenpaar>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rippenmuster
Rippenknorpel
Rippenknochen
Rippenheizkörper
rippenförmig
Rippenpulli
Rippenpullover
Rippenresektion
Rippensamt
Rippenspeer