Riesenspaß

GrammatikSubstantiv
WorttrennungRie-sen-spaß (computergeneriert)
Wortzerlegungriesen-Spaß
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Fußball

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Riesenspaß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mein Handicap ist 14, und der Sport bereitet mir einen Riesenspaß.
Die Zeit, 20.02.2012 (online)
Es hat mir einen Riesenspaß gemacht, wieder im Sturm zu spielen.
Bild, 02.11.2001
Man konnte jedenfalls glauben, daß es ihr einen Riesenspaß machte, mich zu bedienen.
Brussig, Thomas: Wasserfarben, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2001 [1991], S. 70
Fast eine ganze Schachtel sei ihnen das wert gewesen, ein Riesenspaß.
Goosen, Frank: Liegen lernen, Frankfurt am Main: Eichborn AG 2000, S. 139
Die Mutti muß es dann immer wieder mit Wasser füllen und dann macht es ihr einen Riesenspaß, wenn sie so richtig planschen kann.
Brief von Irene G. an Ernst G. vom 25.04.1943, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Zitationshilfe
„Riesenspaß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Riesenspaß>, abgerufen am 24.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesenslalom
Riesenskelett
Riesenskandal
Riesensensation
Riesenschweinerei
Riesenspielzeug
Riesenstadt
riesenstark
Riesenstärke
Riesenstern