Riesenschritt, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRie-sen-schritt (computergeneriert)
Wortzerlegungriesen-Schritt
eWDG, 1974

Bedeutung

umgangssprachlich

Typische Verbindungen
computergeneriert

Meisterschaft Menschheit Qualifikation Richtung aufholen davonlaufen durchmessen eilen entgegeneilen entgegengehen marschieren nachholen nahen nähern rücken schreien stürmen unternehmen vollziehen vorangehen vorankommen voranschreiten vorwärtsgehen wachsen weitergehen werten zubewegen zugehen zumarschieren zusteuern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Riesenschritt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dieser Sieg war für mich ein Riesenschritt in die richtige Richtung.
Der Tagesspiegel, 28.04.2003
Die Wirtschaft entwickelt sich mit Riesenschritten; schon ist die Rede von den "anatolischen Tigern".
Die Zeit, 06.06.1997, Nr. 24
Er ahnte dunkel, was ihm bevorstünde, und stiefelte mit Riesenschritten.
Kästner, Erich: Emil und die Detektive, Hamburg: Dressler 1991 [1928], S. 113
Ja, die Zeit kommt mit Riesenschritten, sie kommt schneller, als wir alle ahnen und dann bin ich immer bei Dir, immer, immer bei Dir.
Brief von Ernst G. an Irene G. vom 03.07.1940, Feldpost-Archive mkb-fp-0270
Aber das Glück kam nicht wieder und mit Riesenschritten ging er seinem Schicksal entgegen.
Baudissin, Wolf von u. Baudissin, Eva von: Spemanns goldenes Buch der Sitte. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1901], S. 23085
Zitationshilfe
„Riesenschritt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Riesenschritt>, abgerufen am 20.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Riesenschnauzer
Riesenschloße
Riesenschloß
Riesenschlappe
Riesenschlange
Riesenschweinerei
Riesensensation
Riesenskandal
Riesenskelett
Riesenslalom