Rezessionsjahr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Rezessionsjahr(e)s · Nominativ Plural: Rezessionsjahre
WorttrennungRe-zes-si-ons-jahr (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Einbruch Folge Zuwachsrate dritt fünft schlimm schrumpfen sechst verzeichnen viert zurückliegend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Rezessionsjahr‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dies war selbst im Rezessionsjahr 1993 nicht der Fall gewesen.
Die Welt, 17.01.2003
Ähnlich niedrige Werte habe man nicht einmal im Rezessionsjahr 1993 verzeichnet.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.2002
Vorangegangen waren drei Rezessionsjahre, in denen erschreckend hohe rote Zahlen geschrieben wurden.
Die Zeit, 07.12.1984, Nr. 50
In den zurückliegenden Rezessionsjahren ist es auch dem Handel außerordentlich schlecht ergangen.
Die Zeit, 09.02.1976, Nr. 06
Zudem sind viele Konzerne mit relativ üppigen Investitionsplänen in das Rezessionsjahr 2001 gestartet.
Der Tagesspiegel, 27.05.2002
Zitationshilfe
„Rezessionsjahr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Rezessionsjahr>, abgerufen am 22.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Rezession
Rezeß
Rezeptzwang
Rezeptur
rezeptpflichtig
Rezessionsphase
rezessiv
Rezessivität
rezidiv
rezidivieren