Revolverheld, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungRe-vol-ver-held
WortzerlegungRevolverHeld
eWDG, 1974

Bedeutung

abwertend großsprecherischer Raufbold, der gewissenlos mit dem Revolver umgeht
Beispiel:
die rücksichtslos mordenden Revolverhelden in den Wildwestfilmen

Thesaurus

Synonymgruppe
Pistolero  ●  Revolverheld  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Westen berüchtigt berühmt legendär linkshändig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Revolverheld‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und trotzdem sind diese glorreichen Sieben keine Gang von Revolverhelden.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2003
Sie sehen so wenig vertrauenerweckend wie Revolverhelden in einem Film aus.
Die Zeit, 03.10.1975, Nr. 41
Der Nummer eins ergeht es meist wie den Revolverhelden im Wilden Westen.
Die Welt, 14.09.2001
In seinem Grindel-Filmpalast spielte am Abend Til Schweiger den Revolverhelden.
Bild, 23.11.1998
Jener Revolverheld aus Königsberg, der die Säuberung der deutschen Kolonie auf sich genommen hatte, wäre ihm verhängnisvoll geworden.
Thelen, Albert Vigoleis: Die Insel des zweiten Gesichts, Düsseldorf: Claassen 1981 [1953], S. 1048
Zitationshilfe
„Revolverheld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Revolverheld>, abgerufen am 23.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Revolvergewehr
Revolverdreher
Revolverdrehbank
Revolverblatt
Revolver
Revolverkopf
Revolverkugel
Revolverlauf
Revolverpresse
Revolverschnauze