Respektsperson, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungRe-spekts-per-son · Res-pekts-per-son (computergeneriert)
WortzerlegungRespektPerson
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

jmd., dem aufgrund seiner übergeordneten, hohen Stellung gemeinhin Respekt entgegengebracht wird

Thesaurus

Synonymgruppe
Autorität · Respektsperson · respektable Persönlichkeit
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kumpel Lehrer Vorbild absolut

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Respektsperson‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Du hast gelernt, dass es verboten ist, vor Respektspersonen von dir selbst in der ersten Person zu sprechen.
Die Zeit, 02.01.2012, Nr. 01
Ist der Politiker nicht eine Respektsperson, die verdient, mehr zu verdienen?
o. A.: HEMDENZERREISSEN, SÄUBERN, "NORMALISIEREN" - ALLES IM DIENSTE AM WÄHLER. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1991]
Die Herren lüften den Hut, bei besonderen Respektspersonen erheben sie sich auch wohl halb von ihrem Sitze.
Schramm, Hermine [d.i. Meißner, Hermine]: Das richtige Benehmen in der Familie, in der Gesellschaft und im öffentlichen Leben. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1930], S. 10375
Er war ein Verwandter ihrer Herrin, für sie eine Respektsperson, nichts weiter.
Courths-Mahler, Hedwig: Ich lasse dich nicht, Augsburg: Weltbild Verl. 1992 [1912], S. 248
Zeuge: Ja, das wäre aufgefallen, denn der Minister ist für uns eine Respektsperson.
Friedländer, Hugo: Die Oldenburgischen Spielerprozeße. In: ders., Interessante Kriminal-Prozesse, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1911], S. 21817
Zitationshilfe
„Respektsperson“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Respektsperson>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Respektlosigkeit
respektlos
respektive
respektiv
Respektierung
respektvoll
respektwidrig
Respektwidrigkeit
respirabel
Respiration