Resümee, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Resümees · Nominativ Plural: Resümees
Aussprache
WorttrennungRe-sü-mee
HerkunftFranzösisch
eWDG, 1974

Bedeutung

Zusammenfassung, Übersicht
Beispiele:
ein ausführliches, negatives Resümee
ein Resümee geben
er zog das Resümee seiner Nachforschungen
das Buch des tschechischen Autors enthält ein Resümee in deutscher Sprache
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

resümieren · Resümee
resümieren Vb. ‘zusammenfassen, zusammenfassend wiederholen’, entlehnt (2. Hälfte 15. Jh.) aus gleichbed. mfrz. resumer, frz. résumer; dieses nach lat. resūmere ‘wieder nehmen, wieder vornehmen, wiederholen’; vgl. lat. sūmere ‘nehmen, kaufen, an-, aufwenden’ (eine Verstärkung von gleichbed. lat. emere). Resümee n. ‘Zusammenfassung, Übersicht’ (Ende 18. Jh.), frz. résumé m., substantiviertes Part. Perf.

Thesaurus

Synonymgruppe
Analyse · ↗Fazit · Resümee · ↗Schluss · ↗Schlussbemerkung · ↗Schlussbetrachtung · ↗Schlussfolgerung · ↗Schlusswort · ↗Zusammenfassung  ●  Résumé  franz., schweiz.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Herausgeber Lebenswerk Recherche Rückblick abschließend ausfallen ausfällen bitter deprimierend düster einhellig enttäuschend ernüchternd lakonisch lauten nachdenklich niederschmetternd nüchtern pessimistisch positiv resigniert selbstkritisch traurig trotzig vernichtend vorläufig zeihen ziehen zutreffend zynisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Resümee‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir wollten helfen, aber die wollten nicht, lautet das Resümee kurz vor dem Abzug.
Die Zeit, 15.12.2012, Nr. 50
Man vermißt, um mit dem Schluß zu beginnen, ein Resümee.
Der Tagesspiegel, 18.03.1997
Die wirkliche, in Gang gebrachte Vereinigung mit ihm ergibt sich aus dem Resümee ihrer drei Geheimnisse.
Kronauer, Brigitte: Die Frau in den Kissen, Stuttgart: Klett-Cotta 1990, S. 139
In allen aber wurde seine Bedeutung durch verfälschte Resümees und Auslassungen manipuliert.
Schwarzer, Alice: Der »kleine Unterschied« und seine großen Folgen, Frankfurt a. M.: Fischer-Taschenbuch-Verl. 1977 [1975], S. 194
Vielleicht wäre die Formel von der »absoluten Diplomatie« das beste Resümee dieser Analyse der internationalen Beziehungen.
Aron, Raymond: Weltdiplomatie: Fronten und Pakte. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19961
Zitationshilfe
„Resümee“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://dwds.de/wb/Resümee>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Resultierende
resultieren
resultatlos
Resultativ
Resultat
resümieren
Resupination
Resurrektion
reszindieren
Reszission